Verstärkt in die Zukunft: Dürfen wir vorstellen?

„Gestärkt aus der Krise!“ haben wir uns noch vor wenigen Wochen auf die Fahnen geschrieben. Nun heißt es bei uns außerdem: „Verstärkt in die Zukunft!“

Die ecoblue AG wächst weiter: Wir freuen uns über drei neue Kolleginnen, die alle Anfang Mai – mit viel Abstand und Mundschutz –  bei ecoblue begonnen haben:

Im Bild von links nach rechts:

Christine Bode ist unsere Personalreferentin und wird das personelle Wachstum der ecoblue AG in Zukunft begleiten. Nach ihrem Studium arbeitete sie in einer Silberwarenfabrik in Bremen und dann in München als Personalerin bei der Paulaner Brauerei, die Teil der Schörghuber-Gruppe ist. Weitere berufliche Stationen waren ein Tochterunternehmen der Bertelsmann AG sowie ein Bayerisches Logistikunternehmen. 

Verena Schneider verstärkt das Team Investment in der Mandanten-Betreuung. Die ausgebildete Bankkauffrau und IHK-Bankfachwirtin ist auf Wertpapier-Anlagen spezialisiert. Nach ihrer zweijährigen Tätigkeit als Kundenberaterin mit Schwerpunkt Wertpapier-Anlagen bei der Postbank Filialvertrieb AG arbeitete sie bei der Caceis Bank im Bereich Kapitalmaßnahmen. Obendrein hat sie bei der Frankfurt School of Finance & Management den „Zertifizierten Anlageberater für Investmentfonds“ erworben.

Regina Basaka ergänzt als Vertriebsassistentin unsere Immobilien- und Finanzierungsbetreuung. Die gebürtige Lettin arbeitete zuvor als Projektmanagerin für Geschäftskunden in einer renommierten Bank in Riga. Zusätzlich bringt sie Erfahrung im Bereich Immobilien mit. Sie übernimmt einen Großteil der Aufgaben von Isabella Piras, die wir mit allen guten Wünschen in die Elternzeit verabschieden.

Durch die Verstärkung in den drei Bereichen sind wir noch effizienter und serviceorientierter aufgestellt und können zukünftig noch gezielter auf Ihre Wünsche und Anliegen eingehen. „Wir haben viel vor, da heißt es nach vorne schauen und volle Kraft voraus!“ konstatiert Tobias Klostermann, Geschäftsführer der ecoblue AG.